Velodieb gefasst

René Rödiger, 3. März 2017, 09:05 Uhr
Der Dieb spezialisierte sich auf teure Velos.
Der Dieb spezialisierte sich auf teure Velos.
© KEYSTONE/Georgios Kefalas/Symbolbild
Die Kantonspolizei Graubünden hat mehrere Diebstähle hochwertiger Fahrräder aufgeklärt. Ein 34-jähriger Rumäne soll die Velos gestohlen haben. Der Mann ist geständig.

Im Herbst 2016 gab es mehrere Einbrüche in Mehrfamilienhäuser in Chur. Dabei hatten es die Täter auf hochwertige Fahrräder abgesehen. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelte als Tatverdächtigen einen 34-jährigen Rumänen und schrieb ihn zur Fahndung aus.

Der Mann wurde Mitte Dezember im Kanton Tessin festgenommen und nach Graubünden gebracht. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft Graubünden und der Kantonspolizei Bern konnten dem 34-Jährigen fünf Einbruch- oder Einschleichdiebstähle in Chur und Thun zugewiesen werden. Die Deliktsumme beträgt über 44'000 Franken, der Schaden 1800 Franken.

Der Rumäne muss sich auch wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz und gegen das Waffengesetz verantworten. Der Mann ist im vorzeitigen Strafvollzug.

René Rödiger
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 3. März 2017 09:05
aktualisiert: 3. März 2017 09:05