Zizers

Velofahrer von Auto angefahren und verletzt

20. September 2020, 14:41 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall auf der Kantonsstrasse in Zizers GR ist ein Velofahrer am Kopf verletzt worden. Der beteiligte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.
© Kapo Graubünden
Bei einem Verkehrsunfall in Zizers ist ein Velofahrer in der Nacht auf Sonntag verletzt worden. Der 30-Jährige wurde zu Boden geschleudert, als ein Auto das Hinterrad seines Velos erfasste, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte.

Der Mann schob um etwa 1.00 Uhr sein Rad auf dem Trottoir der Kantonsstrasse. Als er die Strasse überqueren wollte, touchierte ein heranfahrendes Auto das Hinterrad des Velos. Der Mann wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert und zog sich dabei Kopfverletzungen zu.

Der Autolenker fuhr weiter in Richtung Landquart, ohne sich um den verletzten Velofahrer zu kümmern. Dieser wurde von Drittpersonen nach Chur ins Kantonsspital gebracht. Die Polizei sucht nun den Unfallfahrer und Zeugen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. September 2020 14:41
aktualisiert: 20. September 2020 14:41