Davos Monstein

Vermisster Wanderer (69) tot auf Fussweg aufgefunden

19. November 2020, 11:20 Uhr
Ein vermisster 69-jähriger Mann wurde bei einer Suchaktion tot aufgefunden.
© Kapo GR
Am Mittwochvormittag ist in Davos Monstein ein Senior tot aufgefunden worden. Der 69-jährige Mann wurde seit Dienstag vermisst. Die Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben, werden derzeit von der Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

Der 69-Jährige war am Dienstag nicht bei seiner Arbeit erschienen, worauf die Kantonspolizei Graubünden darüber informiert wurde. Diese leitete noch am selben Tag eine Suchaktion nach dem Vermissten ein. Am Mittwochmorgen nach 10 Uhr wurde dann der Leichnam des 69-Jährigen an einem Fussweg zwischen Fanezmeder und Fanezfurgga auf einer Höhe von rund 2'300 Meter über Meer entdeckt.

Im Einsatz standen eine Rega-Helikoptercrew, Mitglieder der SAC Sektion Davos, Polizistinnen und Polizisten und Personensuchhunde, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Die genauen Umstände, die zum Tod des Mannes führten, werden derzeit von der Staatsanwaltschaft gemeinsam mit der Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. November 2020 10:43
aktualisiert: 19. November 2020 11:20