VW Bus in Vollbrand

René Rödiger, 30. März 2018, 08:24 Uhr
Der Kleinbus brannte lichterloh.
© Kantonspolizei Graubünden
Am Donnerstagabend ist auf der Autobahn A13 bei Domat/Ems ein VW Bus in Vollbrand ausgebrochen. Personen wurden beim Zwischenfall keine verletzt.

Kurz nach 19 Uhr ist auf der Autobahn A13 bei Domat/Ems ein kleiner Bus in Brand geraten. Wie die Kantonspolizei Graubünden gegenüber FM1Today sagt, habe es keine Verletzten gegeben. Die beiden Insassen konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen.

Aufgrund eines technischen Defektes geriet der Bus innert sehr kurzer Zeit in Vollbrand. Die mit 14 Mann ausgerückte Feuerwehr Chur konnte den Fahrzeugbrand rasch löschen. Aufgrund der Brandbekämpfungs- und Bergungsarbeiten staute sich der südwärts fahrende Osterverkehr zeitweise zehn Kilometer bis nach Chur zurück.

(red.)

 

René Rödiger
veröffentlicht: 29. März 2018 20:34
aktualisiert: 30. März 2018 08:24