Engadin

Wenn CEOs im blauen Camper arbeiten

8. August 2020, 20:23 Uhr
Engadin St. Moritz Tourismus bietet Geschäftskunden diesen Caravan für Meetings an.
© zVg
Ausserordentliche Zeiten erfordern ausserordentliche Massnahmen – diesen Satz haben wir im Corona-Jahr des öfteren gehört. St.Moritz Engadin Tourismus versucht nun mit einem Office-Caravan, Geschäftsleute in die Region zu locken.

Arbeiten im Camper  – eine ganz neue Erfahrung – zu Zeiten von Home-Office aber gar nicht so abwegig. Das findet Engadin St.Moritz Tourismus und bietet Unternehmen einen hellblauen Camper an, um darin Meetings, Workshops oder Sitzungen abzuhalten.

Der Office Caravan kann an verschiedenen Standorten gemietet werden. Acht Personen können in der Lounge Platz nehmen und der Caravan ist ausgerüstet mit allem, was es für Meetings braucht – allem voran einer Kaffeemaschine und es hat auch eine kleine Bibliothek.

Der Caravan ist zunächst an den Standorten Madulain und in Pontresina beim Hotel Saratz verfügbar, kann aber auch an einen Wunschstandort transportiert werden.

Den Standort für den Caravan kann man frei wählen.

© zVg

Für die Tourismusregion Engadin sei diese Entwicklung gerade in Zeiten von Corona sehr wichtig. «Menschen und Unternehmen aus wirtschaftsstarken Zentren suchen vermehrt nach neuen Orten für innovative Meetings», sagt Jan Steiner, Brand Manager bei Engadin St.Moritz Tourismus. Mit dem Caravan können Unternehmen, Organisationen, Behörden oder Einzelpersonen «an den schönsten Standorten in der Natur» arbeiten, sagt Steiner.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. August 2020 18:44
aktualisiert: 8. August 2020 20:23