Anzeige
St.Antönien

Zwei Ställe abgebrannt – es wurden keine Tiere verletzt

2. August 2021, 11:24 Uhr
In St.Antönien sind in der Nacht auf Montag zwei Ställe abgebrannt. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt.
In der Nacht auf Montag sind zwei Ställe abgebrannt.
© Kapo GR

Bewohner hatten mitten in der Nacht bemerkt, dass zwei Ställe in Brand standen. Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Übergreifen des Feuers auf einen dritten Stall verhindern. Die Ställe waren nicht für die Tierhaltung, sondern als Lagerräume genutzt worden, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Die Polizei hat die Brandermittlung aufgenommen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 2. August 2021 11:24
aktualisiert: 2. August 2021 11:24