Graubünden

Zwei Verletzte bei Kollision in Bonaduz

1. Juli 2020, 08:47 Uhr
An dieser Verzweigung kam es zur Kollision zwischen dem Auto und dem Motorradfahrer.
© Kantonspolizei Graubünden
Bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad am Dienstagnachmittag in Bonaduz sind die beiden Lenker verletzt worden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Der Unfall ereignete kurz nach 13.45 Uhr sich bei der Örtlichkeit Isla auf der Verzweigung mit dem Nationalstrassenanschluss A13, wie die Kantonspolizei Graubünden am Mittwoch mitteilte.

Durch die Kollision verletzte sich der 71-jährige Motorradfahrer mittelschwer. Nach der notfallmedizinischen Betreuung vor Ort wurde der Mann ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt. Die 32-jährige Automobilistin begab sich selbständig zur Kontrolle ins Spital Thusis.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Juli 2020 08:47
aktualisiert: 1. Juli 2020 08:47