Anzeige

Grosseinsatz wegen Gefahrenmeldung

Sarah Lippuner, 7. April 2019, 18:11 Uhr
Weil ein Mann angeblich viele Schusswaffen besitzt, rückte die Schaffhauser Polizei in Hallau zu einem Grosseinsatz aus. Der Mann wurde anschliessend festgenommen.
Bei einem Grosseinsatz in der Gemeinde Hallau wurde ein Mann festgenommen.
© BRK-News

Die Schaffhauser Polizei erhielt am Sonntagmittag eine Gefahrenmeldung betreffen einem Mann in Hallau ein, der angeblich mehrere Schusswaffen verschiedener Kaliber besitzen soll, schreibt die Schaffhauser Polizei in einer Medienmitteilung. Daraufhin rückte die Schaffhauser Polizei mit einem Grossaufgebot in die Gemeinde Hallau aus.

Bei der Intervention versteckte sich der Mann auf einem Heuboden. Er wurde von der Polizei festgenommen, Personen wurden beim Einsatz keine verletzt. Im Einsatz standen Angehörige des Feuerwehrverbundes HOT (Hallau/Oberhallau/Trasadingen), des Grenzwachtkorps, des Rettungsdienstes Schaffhausen sowie der Schaffhauser Polizei. Die Ermittlungen um den Mann wurden eingeleitet.

Sarah Lippuner
Quelle: red.
veröffentlicht: 7. April 2019 18:10
aktualisiert: 7. April 2019 18:11