Liechtenstein

Hangrutsch in Vaduz – Haus evakuiert

4. Juli 2022, 22:33 Uhr
In Vaduz ist es am Montag zu einem grösseren Hangrutsch gekommen. Verletzt wurde dadurch niemand. Sicherheitshalber wurde ein Haus evakuiert.
Der Hangrutsch ereignete sich am Montagabend in Vaduz.
© LPFL

Am Montagabend meldeten mehrere Anwohner der Landespolizei, dass es in Vaduz zu einem grösseren Hangrutsch gekommen sei. Dabei sind mehrere Kubik abgerutscht. Durch die Landespolizei wurde die Feuerwehr Vaduz und die Spezialisten vom Amt für Bevölkerungsschutz aufgeboten.

Die Spezialisten vor Ort beurteilten die Lage so, dass derzeit durch den sogenannten Moränenabbruch keine Gefahr für die Bevölkerung besteht. Zur Sicherheit wurde ein Haus mit einer Bewohnerin evakuiert.

Ein Weg in der betroffenen Gegend ist bis auf unbestimmte Zeit gesperrt und sollte in keinem Fall betreten werden. Das Amt für Bevölkerungsschutz sowie weitere Spezialisten werden am Dienstag die Lage weiter beurteilen.

(red.)

Quelle: LPFL
veröffentlicht: 4. Juli 2022 22:33
aktualisiert: 4. Juli 2022 22:33
Anzeige