Herwart hält Churer Polizei auf Trab

30. Oktober 2017, 06:42 Uhr
Das Sturmtief Hewart sorgte auch in Chur für Polizeieinsätze.
Das Sturmtief Hewart sorgte auch in Chur für Polizeieinsätze.
© Kapo GR
Das Sturmtief «Hewart» sorgte in Chur für diverse Polizeieinsätze. Unter anderem fiel eine Tanne auf ein Hausdach. Verletzt wurde niemand.

In der Nähe des Postplatzes in Chur drohte am Sonntagnachmittag ein Baugerüst vom Dach auf die Strasse zu fallen. Die Stadtpolizei Chur entschied sich deshalb, die Gäuggelistrasse zu sperren, der Verkehr wurde umgeleitet.

An der Berggasse fiel eine Tanne auf ein Hausdach. Die Bewohner des Hauses waren zu diesem Zeitpunkt ausser Haus, es wurde niemand verletzt.

Ausserdem wurden diverse Bauabschrankungen und Werbetafeln umgeweht. Über den Nachmittag standen nebst der Stadtpolizei Chur unter anderem auch die Feuerwehr der Stadt Chur, die Werkbetriebe der Stadt Chur, Gerüstbaufirmen, Dachdecker, 2 Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma und eine Kranfirma mit einem Spezialkran im Einsatz.

Habt auch ihr den Sturm miterlebt? Schickt uns eure Fotos an redaktion@fm1today.ch.

Quelle: red
veröffentlicht: 29. Oktober 2017 20:46
aktualisiert: 30. Oktober 2017 06:42