Feldkirch

Illegales Strassenrennen: Autofahrer mit 140 km/h gestoppt

30. September 2019, 09:24 Uhr
Autorennen
In Feldkirch lieferten sich Autofahrer ein illegales Rennen. (Symbolbild)
© iStock
Drei Autofahrer lieferten sich in Feldkirch ein illegales Strassenrennen. Die Lenker wurden von der Polizei mit 140 Stundenkilometer statt der erlaubten 60 Stundenkilometern geblitzt.

Die Vorarlberger Polizei konnte in einer grossangelegten Verkehrskontrolle am Samstag ein illegales Strassenrennen in Feldkirch beobachten. Gemäss Landespolizei Vorarlberg lieferten sich drei Fahrzeuglenker das Rennen.

Die Autofahrer waren mit 140 Stundenkilometer und damit mehr als doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs. Sie wurden von der Polizei angezeigt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. September 2019 09:21
aktualisiert: 30. September 2019 09:24