Anzeige
Filmstarts

James Bond, Horror und Drama: Die Kinostarts im September haben es in sich

1. September 2021, 11:44 Uhr
Bond-Fans können endlich aufatmen: Am 30. September kommte der neue Streifen «No Time To Die» in die Kinos – nach x-facher Verschiebung wegen der Coronapandemie. Auch sonst hat der September kinotechnisch Einiges zu bieten.
Sein letzter Auftritt als 007: Daniel Craig mimt den britischen Geheimagenten James Bond in «No time to die» ein fünftes Mal.
© Keystone

Ganze sechs Jahre mussten sich die Anhängerinnen und Anhänger der Bond-Filmreihe gedulden, bis sie ihren Lieblingsactionhelden wieder auf der Leinwand sehen können. Die Premiere des neuen Films wurde aufgrund von Änderungen am Drehbuch und der Coronapandemie mehrfach verschoben. Jetzt ist es aber soweit: «No Time To Die» («Keine Zeit zu sterben») kommt am 30. September in die Deutschschweizer Kinos.

Daniel Craigs letzter Bond-Auftritt

Am Mittwoch hat die Produktionsfirma Universal den finalen Trailer zum neuen Film veröffentlicht:

«No Time To Die» ist insbesondere speziell, weil es Daniel Craigs letzter Auftritt als Geheimagent im Dienste ihrer Majestät ist. Eigentlich wollte der 53-jährige Brite bereits nach dem Vorgängerfilm «Spectre» aus dem Jahr 2015 den massgeschneiderten Anzug an den Nagel hängen. Doch mit einem lukrativen Angebot liess er sich doch nochmals von einem Engagement überzeugen.

Klassisches Bond-Szenario

Über den Inhalt des Films ist, abgesehen vom neusten Trailer, noch nicht allzu viel bekannt. Die Beschreibung klingt aber nach einem klassischen James-Bond-Szenario:

"James Bond ist nicht mehr im Dienst und geniesst sein Leben auf Jamaika. Doch dann erhält er die Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten. Dies führt ihn auf die Spur des mysteriösen Bösewichts Safin, der im Besitz von gefährlicher neuer Technologie ist."

Vielseitige Kinostarts im September

Doch die kommenden Wochen haben kinotechnisch nicht nur dank James Bond einiges zu bieten. Nachdem die Branche während der Pandemie ebenfalls gebeutelt wurde, Kinos geschlossen waren und kaum grosse Filmprojekte umgesetzt wurden, lässt sich die Liste der anstehenden Premieren durchaus sehen – und sie hat für alle etwas zu bieten. Hier sind die wichtigsten Filmstarts im September:

After Love

Am 1. September kommt mit «After Love» ein Drama in die Kinos. Die Liebesgeschichte handelt von Tessa und Hardin, deren Beziehung auf die Probe gestellt wird, weil Tessas Familie ein grosses Geheimnis hütet, welchem sie auf die Schliche kommt.

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Marvel präsentiert ein neues Werk und sorgt damit für Nachschub aus der Action- und Sci-Fi-Ecke. Der junge Shang-Chi wird in die Machenschaften einer mysteriösen Organisation namens «Zehn Ringe» verwickelt und muss sich deshalb seiner eigenen Vergangenheit stellen. Der Film startet ebenfalls am 1. September in den Kinos.

Malignant

Horrorfans aufgepasst: Für Anhängerinnen und Anhänger des Gruselgenres ist «Malignant» ein Muss. Schliesslich führt niemand Geringeres als Horror-Experte James Wan, bekannt durch die Reihen «Conjuring» und «Saw», Regie. Im Film geht es um ein junges Mädchen namens Madison, welches schreckliche Träume von Morden hat – plötzlich merkt sie, dass diese Realität sind. Der Filmstart ist am 2. September.

Wickie und die starken Männer – das magische Schwert

Auch für Kinder gibt es im September etwas: Am 8. September kommt ein neuer Trickfilm um den jungen Wikinger Wickie in die Schweizer Kinosäle. Wickie muss ein Rätsel um das magische Schwert lösen, um seine Mutter zu retten und dabei jeder Menge Gefahren ins Auge sehen.

Don't Breathe 2

Der erste Teil der Don't-Breathe-Reihe sorgte für jede Menge Nervenkitzel vor der Leinwand. Nun kommt der Nachfolgefilm in die Kinos. Dieser besticht durch eine Mischung aus Thriller-, Crime- und Horrorelementen – ein blinder Einsiedler macht sich auf die Suche nach einem entführten Waisenmädchen. Kinostart ist am 9. September.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 2. September 2021 09:37
aktualisiert: 1. September 2021 11:44