Ostschweiz

Jugend-Feuerwehrleiter in Romanshorn suspendiert

Wegen Fehlverhalten

Jugend-Feuerwehrleiter in Romanshorn suspendiert

11.07.2024, 20:40 Uhr
· Online seit 11.07.2024, 19:23 Uhr
Happige Vorwürfe gegen den Jugend-Feuerwehrleiter der Feuerwehr Romanshorn. Ein erwachsener Mann wurde wegen grenzverletzendem Verhalten im Umgang mit Jugendlichen von der Feuerwehr ausgeschlossen. Was er genau gemacht haben soll, bleibt aber im Dunkeln.

Quelle: TVO

Anzeige

Was ist da Los bei der Jugendfeuerwehr Romanshorn? Ein Jugend-Feuerwehrleiter wurde wegen «grenzverletzendem Verhalten» per sofort freigestellt, wie die «Thurgauer Zeitung» berichtete. Auf die Gründe für den Ausschluss wollte Co-Kommandant Ursin Camenisch nicht näher eingehen – wegen des Persönlichkeitsschutzes, wie es heisst.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Das Fehlverhalten sei nicht physischer Natur gewesen. Trotzdem gelte eine Nulltoleranz. Das Feuerwehrkommando hat eine externe Organisation mit einer Untersuchung der Vorfälle beauftragt. Wann Ergebnisse vorliegen werden, kann noch nicht gesagt werden.

Die Frage ist, ob es sich um einen Einzelfall handelt oder das Problem bei der Feuerwehr Romanshorn tiefer liegt. Recherchen von TVO deuten eher auf Letzteres hin. Denn der suspendierte Leiter soll laut anderen Mitgliedern bereits mehrfach aufgefallen sein.

(red.)

veröffentlicht: 11. Juli 2024 19:23
aktualisiert: 11. Juli 2024 20:40
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige