Junglenkerin verursacht nach epileptischem Anfall Frontalkollision

Thinh-Lay Bosshart, 19. September 2015, 10:22 Uhr
Bei einer Frontalkollision in Scherzingen TG ist am Freitagabend eine 18-jährige Autolenkerin verletzt worden. Die Frau, die einen epileptischen Anfall erlitten hatte, musste ins Spital gebracht werden. Die junge Frau war gemäss einer Mitteilung der Thurgauer Kantonspolizei um 20.

40 Uhr auf der Seestrasse in Richtung Landschlacht unterwegs, als sie laut eigenen Aussagen nach der Verzweigung mit der Bahnhaldestrasse ohne Vorzeichen einen epileptischen Anfall erlitt.

Das Auto fuhr in der Folge unkontrolliert auf die Gegenfahrbahn, wo es frontal mit einem entgegenkommenden 68-jährigen Fahrzeuglenker kollidierte.

Thinh-Lay Bosshart
Quelle: KAPO TG
veröffentlicht: 19. September 2015 10:22
aktualisiert: 19. September 2015 10:22