Kajakfahrer im Rhein ertrunken

Nina Müller, 3. Juni 2019, 09:45 Uhr
In Platta ist ein Kajakfahrer tödlich verunfallt.
© Kapo GR
Ein 55-jähriger Deutscher ist am Sonntagnachmittag im Rhein ertrunken. In Platta kenterte er mit seinem Kajak und verstarb noch vor Ort.

Ein tödlicher Sportunfall hat sich am Sonntagnachmittag in Platta ereignet. Ein 55-jähriger Deutscher ist mit seinem Kollegen in Fuorns in den Rhein gestiegen. Beide Männer waren mit einem eigenen Kajak unterwegs.

Bis zur Örtlichkeit Pardé ging alles gut. Dort wartete der Kollege des Deutschen in einem Kehrwasser auf sein Kumpel, doch dieser traf nicht ein. Der Kollege kletterte also über die Felsstufen zurück und fand den 55-Jährigen regungslos und ohne Kajak im Fluss treibend.

Trotz sofortiger Reanimation durch den Kollegen, eine dazugefahrene Kajak-Gruppe und den Regaarzt verstarb der Deutsche vor Ort.

Nina Müller
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 3. Juni 2019 09:37
aktualisiert: 3. Juni 2019 09:45