Kanton soll sich an Autobahndeckel beteiligen

3. November 2017, 14:35 Uhr
Der Deckel (rot) soll Platz für eine neue Olma-Halle schaffen.
Der Deckel (rot) soll Platz für eine neue Olma-Halle schaffen.
© pd
Der Kanton St.Gallen soll sich am Autobahndeckel bei der Olma finanziell beteiligen. Die vorberatende Kommission des Kantons stimmt dem Sonderkredit in der Höhe von zwölf Millionen Franken zu.

Die Olma Messen wollen eine neue Messehalle bauen. Dafür ist die Überdeckung der Autobahn A1 auf einer kurzen Strecke geplant. Diese soll während der ohnehin nötigen Sanierung des Rosenbergtunnels gebaut werden. Auch das Bundesamt für Strassen Astra wird sich beteiligen.

Der Kanton St.Gallen und die Stadt St.Gallen sollen das Projekt mitfinanzieren. Das St.Galler Stadtparlament stimmte dem nötigen Kredit von 18 Millionen Franken bereits zu und bereitet nun die nötige Volksabstimmung vor.

Von der vorberatenden Kommission des Kantonsrates kommt nun ebenfalls grünes Licht. Sie schlägt dem Kantonsrat vor, dem Sonderkredit von zwölf Millionen Franken zuzustimmen.

Quelle: red
veröffentlicht: 3. November 2017 14:01
aktualisiert: 3. November 2017 14:35