Kehricht während der Fahrt in Brand geraten

Christoph Fust, 17. April 2019, 14:25 Uhr
Auf einer Abfalltour in Bühler hat die Ladung eines Kehrichtwagens während der Fahrt Feuer gefangen. Der Brand musste durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Der Fahrer eines Kehrichtwagens war um 6.45 Uhr mit seinen Arbeitskollegen von Appenzell kommend in Richtung Trogen unterwegs, als er auf der Trogenerstrasse in Bühler im Rückspiegel Rauch feststellte und sein Fahrzeug auf dem nächsten Parkplatz anhielt. Bei der anschliessenden Kontrolle musste er feststellen, dass sich ein grosser Teil des bereits am Vortag geladenen Abfalls entzündet hatte und meldete sich bei der Kantonalen Notrufzentrale in Herisau.

Der in der Folge aufgebotenen Feuerwehr Teufen-Bühler-Gais gelang es, die brennende Ladung zu löschen und Schlimmeres zu verhindern. Am Fahrzeug bzw. dem Fahrzeugaufbau entstand Schaden in noch nicht bestimmter Höhe. Personen wurden nicht verletzt.

Christoph Fust
Quelle: red./Kapo AR
veröffentlicht: 17. April 2019 14:25
aktualisiert: 17. April 2019 14:25