Kind angefahren

René Rödiger, 27. März 2017, 08:06 Uhr
Beim Rathaus kam es zum Unfall.
Beim Rathaus kam es zum Unfall.
© Maps Google
Am Sonntagnachmittag ist in Appenzell ein zweijähriges Kind angefahren worden. Die Polizei sucht nun den Autofahrer, da dieser nach dem Unfall nicht angehalten ist.

Eine Mutter begleitete ihr zweijähriges Kind um etwa 16.30 Uhr auf die Toilette beim Rathaus. Danach standen Mutter und Kind in der Nische vor dem WC. Gleichzeitig fuhr ein Auto unter dem Rathaus durch. Dabei kam es zur Streifkollision. Das Mädchen wurde zu Boden geschleudert und verletzt. Der Autofahrer hielt nicht an und fuhr weiter über den Kanzleiplatz.

Die Polizei sucht nach dem Lenker. Das Auto war weiss und gleicht einem VW-Caddy (071-788-95-00).

René Rödiger
Quelle: Kapo AI/red.
veröffentlicht: 27. März 2017 08:06
aktualisiert: 27. März 2017 08:06