Kletterer tödlich verunglückt

René Rödiger, 10. Juni 2018, 10:17 Uhr
Kapo SG
Kapo SG
Am Samstag ist ein 22-jähriger Kletterer beim Abseilen im Klettergarten Mattstock abgestürzt und tödlich verunglückt. Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

Der 22-Jährige befand sich mit seiner Kletterpartnerin auf einer Tour am Mattstock. Nach dem Aufstieg seilten sie sich wieder ab. Dabei stürzte der Mann aus noch ungeklärten Gründen und wurde tödlich verletzt. Das Alpinkader der Kantonspolizei St.Gallen klärt die Umstände des Unfalls ab.

René Rödiger
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 10. Juni 2018 10:17
aktualisiert: 10. Juni 2018 10:17