Zirkus Knie

Knie will Ticketpreis zurückerstatten

31. März 2020, 10:36 Uhr
Die Corona-Krise trifft den Zirkus Knie: Praktisch alle Daten der Tournee wurden abgesagt. Wer bereits ein Ticket gekauft hat, kann dieses zurückgeben. Allerdings werden fünf Franken Gebühr verlangt.
Der Zirkus Knie kann derzeit nicht auf Tournee gehen.
© Keystone

Bereits am 12. März hat der Zirkus Knie wegen des Veranstaltungsverbots alle Tour-Daten bis Ende April abgesagt. Betroffen sind Rapperswil, Schaffhausen, Frauenfeld, Wil, Winterthur, Buchs, Chur, Kreuzlingen, Glarus und St.Gallen (FM1Today berichtete).

Wer bereits ein Ticket für eine Veranstaltung gekauft hat, kann dieses rückerstatten lassen. Kunden von Ticketcorner sollen sich direkt dort melden, wer an einer anderen Vorverkaufsstelle ein Ticket erworben hat, kann es auch dort wieder zurückgeben.

«Da aufgrund der aktuellen Situation diverse Vorverkaufsstellen geschlossen sind und eine rechtzeitige Rückgabe nicht möglich ist, wird die Frist verlängert», heisst es. So gilt bei einer abgesagten Veranstaltung eine Frist von 30 Tagen ab Veranstaltungsdatum.

Der Zirkus schreibt: «Wir bitten um Verständnis der Besucher, dass für die hohen Aufwände der Rückabwicklung ein Pauschalbetrag von fünf Franken pro Ticket abgezogen werden muss.»

Der Zirkus Knie rechnet damit, dass die Tournee auf rund fünf Monate verkürzt wird, und «somit auch die Planung der Gastspiel-Orte komplett neu ausgearbeitet wird».

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 31. März 2020 10:36
aktualisiert: 31. März 2020 10:36
Anzeige