St. Margrethen

Kokain in der Unterhose – Hund «Sec» findet Drogenversteck

1. Juni 2021, 15:34 Uhr
Zollbeamte beim Grenzübergang St. Margrethen kontrollierten kürzlich einen aus Österreich einreisenden Mann und fanden Kokain in seiner Unterhose. Der Drogenspürhund «Sec» konnte zudem ein Versteck im Heck des Autos finden, das weiteres Kokain enthielt.

Ein Fahrzeug, das in St.Gallen registriert ist, wollte kürzlich von Österreich aus in die Schweiz einreisen. Zollbeamte am Grenzübergang St. Margrethen stoppten denn Fahrer und führten eine Kontrolle durch. Aufgrund eines Verdachts auf Drogenschmuggel wurde der Mann durchsucht, dabei fanden die Zollbeamten rund 0,5 Gramm Kokain in der Unterhose des Mannes.

Beim Durchsuchen des Fahrzeuges fand der Drogenspürhund Sec schliesslich ein Versteck im Heckbereich des Fahrzeugs, in dem drei Pakete mit insgesamt 3,34 Kilogramm Kokain drin waren. Der Fall wurde der Kantonspolizei St.Gallen weitergegeben, schreibt die Eidgenössische Zollverwaltung.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. Juni 2021 15:46
aktualisiert: 1. Juni 2021 15:46
Anzeige