Krähe stört Zugverkehr um Winterthur

Stephanie Martina, 7. Mai 2017, 17:27 Uhr
Eine Krähe hat im Bahnhof Winterthur einen Stromausfall ausgelöst. (Archiv)
Eine Krähe hat im Bahnhof Winterthur einen Stromausfall ausgelöst. (Archiv)
© KEYSTONE/Gaëtan Bally
Am Sonntagvormittag hat im Bahnhof Winterthur eine Krähe bei einer Fahrleitung einen Kurzschluss ausgelöst. Dies führte während Stunden zu Beeinträchtigungen im Regionalverkehr. Der Fernverkehr war nur kurz betroffen.

Gemäss Informationen der Bahnverkehrsinformation fielen die S-Bahn-Züge zwischen Winterthur und Pfäffikon SZ zwischen Winterthur und Effretikon ZH aus. Reisende mussten leichte Umwege in Kauf nehmen, wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage sagte.

Bis um 11 Uhr führte die Störung auch im Fernverkehr in Richtung St. Gallen zu kleineren Folgeverspätungen. Seit 16.10 Uhr fahren alle Züge wieder pünktlich.

Stephanie Martina
Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Mai 2017 10:26
aktualisiert: 7. Mai 2017 17:27