SOB

Lärm-Traverso sorgt für Flugplatz-Feeling

Krisztina Scherrer, 3. September 2019, 18:16 Uhr
Ist es ein Flugzeug oder doch nur der Traverso, der durch den Rickentunnel flitzt? Ein Video auf Twitter zeigt, dass es im neuen Zug der Schweizerischen Südostbahn (SOB) ganz schön lärmt. Das Problem ist der SOB bekannt und wird demnächst behoben.

Ein Zuggast sitzt gerade im neuen Traverso der SOB und fährt durch den Rickentunnel. Der Lärm im Zug gleicht dem Start eines Düsenjets. Das Video dazu hat der Gast auf Twitter gepostet. 

Das Problem ist bekannt

«Die Druckwelle bei der Tunneldurchfahrt im Ricken war die Ursache für den Lärm», sagt Christopher Hug, Mediensprecher der Schweizerischen Südostbahn AG (SOB), gegenüber FM1Today. Bevor ein neuer Zug in Betrieb genommen werde, führe die Herstellerfirma ausführliche Testreihen durch. «Das Lärmproblem mit der Innentüre zum Führerstand wurde erkannt und die Verbesserungsmassnahmen sind eingeleitet.»

«Bei älteren Zügen ist der Lärm weniger gross»

Der Traverso ist momentan nur im Rickentunnel laut. «Ausserhalb des Tunnels gibt es keine Probleme», so Hug. «Auch ältere Fahrzeuge sind teilweise laut. Weil diese aber kürzer sind, ist das Problem weniger gross.»

Der Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail kümmert sich jetzt um die Türen des Lärm-Traversos. «Die Kosten dafür übernimmt auch Stadler, das läuft noch unter Garantie.»  

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. September 2019 18:06
aktualisiert: 3. September 2019 18:16