Lastwagenbrand verursacht Stau auf A1

Laurien Gschwend, 26. September 2017, 18:24 Uhr
Zwischen St.Gallen-Neudorf und Meggenhus brannte ein Lastwagen.
Zwischen St.Gallen-Neudorf und Meggenhus brannte ein Lastwagen.
© Facebook/Rennleitung SG
Am frühen Dienstagabend brannte auf der Autobahn A1 zwischen St.Gallen-Neudorf und Meggenhus, Richtung St.Margrethen, ein Lastwagen. Es entwickelte sich ein elf Kilometer langer Stau.

«Der Brand ist gelöscht», meldete Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, um 17.15 Uhr. Aufgrund des Brandes musste eine Fahrbahn gesperrt werden - gegen 17.45 Uhr war sie wieder normal befahrbar. Es staute zwischenzeitlich auf einer Länge von elf Kilometern, der Zeitverlust für Autofahrer betrug über eine Stunde.

Nach Polizeiangaben hat sich beim Fahrzeugbrand niemand verletzt. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Das sind alle Verkehrsmeldungen aus dem FM1-Land im Überblick.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 26. September 2017 16:36
aktualisiert: 26. September 2017 18:24