Lausbuben haben Waldspielplatz verunstaltet

Fabienne Engbers, 10. August 2017, 15:41 Uhr
Die Seile der Schaukeln wurden böswillig durchtrennt.
Die Seile der Schaukeln wurden böswillig durchtrennt.
© pd
Der Waldspielplatz «Wondefitz» in Weissbad wurde in den vergangenen Tagen verunstaltet. Seile vom Schaukeln und eine Slackline wurden durchtrennt. Die Polizei sucht Zeugen.

Während den vergangenen Tagen wurde der Waldspielplatz beim Glandenstein in Weissbad von Vandalen verunstaltet, schreibt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden.

Auf dem Spielplatz «Wondefitz» wurden verschiedene Seile und Halterungen von Spielgeräten durchschnitten. Die Polizei vermutet, dass Lausbuben hinter dem Vandaleakt stecken. Es ist seit Langem das erste Mal, dass der Spielplatz in Weissbad einem Vandaleakt zum Opfer fällt. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Franken.

Die Kantonspolizei Appenzell ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben machen kann, soll sich bei der Polizei melden.

Fabienne Engbers
Quelle: red
veröffentlicht: 10. August 2017 15:30
aktualisiert: 10. August 2017 15:41