Mädchen auf Fussgängerstreifen angefahren

René Rödiger, 21. November 2015, 11:26 Uhr
Stapo SG
Stapo SG
Am Freitagabend wurde ein Mädchen auf einem Fussgängerstreifen an der Langgasse in St.Gallen angefahren. Sie musste mit unbestimmten, eher leichten Verletzungen ins Spital.

Am Freitagabend um 17:10 Uhr betrat ein 13-jähriges Mädchen bei der Langgasse 41 den Fussgängerstreifen um die Strasse zu überqueren. Dabei wurde das Mädchen von einem 47-jährigen Autofahrer übersehen und angefahren. Sie stand selbständig wieder auf und begab sich zurück auf das Trottoir. Anschliessend wurde sie mit unbestimmten, eher leichten Verletzungen zur Kontrolle ins Spital gebracht. Es entstand kein Sachschaden.

René Rödiger
Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 21. November 2015 11:26
aktualisiert: 21. November 2015 11:26