Anzeige
Dornbirn

Mann geht mit Messer auf Polizisten los und wird erschossen

29. August 2021, 16:34 Uhr
Polizeibeamte wurden bei einem Einsatz in Dornbirn von einem Mann mit einem Messer attackiert. Daraufhin wurden zwei Schüsse aus einer Dienstpistole abgegeben. Der 39-jährige Angreifer wurde getroffen und verstarb noch am Vorfallsort.
Gemäss erster Erkenntnisse ging der 39-Jährige mit einem Messer auf die Polizisten los. (Symbolbild)
© iStock/Symbolbild

Die Polizeistreife war am Sonntagmittag wegen angeblichen Lärm-Problemen mit Nachbarn in ein Haus in Dornbirn im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein 39-jähriger Mann mit einem Messer auf die Polizeibeamten losgegangen sein. Daraufhin wurden zwei Schüsse aus einer Dienstwaffe auf den Angreifer abgefeuert. Der 39-Jährige wurde getroffen und verstarb nach Reanimationsversuchen noch am Vorfallsort, heisst es in der Mitteilung der Landespolizeidirektion Vorarlberg.

Die weiteren Erhebungen zum Sachverhalt werden von einem Ermittlungsteam der Landespolizeidirektion Tirol geführt. Das Kriseninterventions-Team Vorarlberg (KIT) steht im Einsatz. Auch die beteiligten Polizisten werden psychologisch betreut.

Quelle: LPDV
veröffentlicht: 29. August 2021 16:15
aktualisiert: 29. August 2021 16:34