Mann verunfallt wegen Herzinfarkts

Sarah Lippuner, 8. März 2019, 09:33 Uhr
Die Polizei konnte weder den Täter noch die Tatwaffe finden. (Symbolbild)
Die Polizei konnte weder den Täter noch die Tatwaffe finden. (Symbolbild)
© Polizei Vorarlberg
Am Donnerstagabend verunfallte ein 45-jähriger Mann in Lauterach. Er kam vermutlich wegen eines Herzinfarkts von der Strasse ab und prallte in ein parkiertes Fahrzeug. Der Mann wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.

Der Autolenker befand sich mitten im Feierabendverkehr auf der Fahrt von Lauterach in Richtung Hard. Gegen 17.30 Uhr erlitt er vermutlich einen Herzinfarkt. Er kam von der Strasse ab, touchierte eine Strassenlaterne und prallte gegen das Heck eines parkierten Autos. Dieses wurde daraufhin durch die Lerchenauerstrasse geschoben.

Der 45-jährige war nach dem Unfall nicht ansprechbar. Passanten haben ihn aus dem Auto geborgen und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte reanimiert. Der Verunfallte wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Sarah Lippuner
Quelle: LPV/red.
veröffentlicht: 8. März 2019 07:42
aktualisiert: 8. März 2019 09:33