Anzeige

Mann wegen versuchtem Mord in U-Haft

Lara Abderhalden, 11. Juni 2018, 12:53 Uhr
Polizei und Rettungskräfte im Juni 2018 am Tatort
© TVO
Der Mann, der am Freitag seine Frau in Schaan beinahe zu Tode prügelte, wurde wegen Verdachts des versuchten Mords in Untersuchungshaft genommen. Die Frau befindet sich im künstlichen Koma.

Nach einem Besuch bei einem Bekannten in Schaan, gemeinsam mit dem sieben Monate alten Kind und einem Hund, lief das Ehepaar am Freitag zu Fuss nachts um 2.00 Uhr Richtung «Im Rösle». Die beiden stritten sich heftig, wobei der Ehemann seine Frau immer wieder schlug. Schliesslich eskaliert der Streit: Der Mann schlug seine Frau so fest, dass sie bewusstlos liegen blieb.

Um 5.30 Uhr ging bei der Polizei der Notruf ein und die Frau wurde mit schweren Verletzungen am Kopf ins Spital geflogen. Sie befindet sich noch im künstlichen Koma. Der Ehemann, das Kind und der Hund konnten noch am Tatort von der Polizei angetroffen werden.

Das Kind wurde nicht verletzt und in Obhut gebracht. Die Polizei geht von einem Beziehungsstreit aus. Der Mann ist wegen Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Das Motiv ist noch nicht bekannt.

Lara Abderhalden
Quelle: red.
veröffentlicht: 11. Juni 2018 12:37
aktualisiert: 11. Juni 2018 12:53