Mit Quad aus der Kurve geflogen

Nina Müller, 19. August 2019, 16:19 Uhr
Mitsamt den Passagieren stürzte der Quad einen Hang hinunter.
Mitsamt den Passagieren stürzte der Quad einen Hang hinunter.
© Kapo GR
Ein Quadfahrer (70) konnte in Davos vor einer Kurve nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Fahrzeug stürzte mitsamt den Passsagieren einen Hang hinunter. Der Lenker wurde mittelschwer verletzt.

Mit einer Mitfahrerin zusammen war der 70-Jährige am Sonntagnachmittag auf einer steilen Aplstrassen in Richtung Davos Clavadel unterwegs, schreibt die Kantonspolizei Graubünden. Vor einer engen Rechtskurve versuchte der Lenker den Quad abzubremsen, was ihm misslang. Gemäss eigener Aussage konnte der 70-Jährige aufgrund einer technischen Ursache die Geschwindigkeit nicht genügend reduzieren.

Der Quad stürzte über den Kurvenrand hinaus und überschlug sich mitsamt den Passagieren mehrfach, bevor er in einen Stall krachte und zum Stillstand kam. Der Lenker wurde mittelschwer verletzt und musste in Spital gebracht werden.

Nina Müller
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 19. August 2019 16:19
aktualisiert: 19. August 2019 16:19