Dornbirn

Mit Taschenmesser bedroht: Mann überfällt Tankstelle

13. November 2019, 11:10 Uhr
An der Lustenauerstrasse wurde eine Tankstelle überfallen.
© Google Street View
Am Dienstagabend wurde in Dornbirn eine Tankstelle überfallen. Der Täter ist auf der Flucht.

Gegen 19.50 Uhr wurde an der Lustenauerstrasse in Dornbirn eine Tankstelle überfallen. Der Mann hielt sich erst im Verkaufsraum der Tankstelle auf und trank mehrere Dosen Bier, schreibt die Vorarlberger Landespolizei.

Schliesslich ging er hinter die Theke und bedrohte die Angestellte mit einem Taschenmesser. Er wartete offensichtlich bis keine anderen Personen mehr im Verkaufsraum waren. Dann forderte er die Frau auf, die Kasse zu öffnen und entnahm daraus eine unbekannte Menge an Bargeld. Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuss.

Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.
© LPDV

Der Mann ist ca. 50 Jahre alt und ist noch immer auf der Flucht. Er ist mindestens 180 cm gross, hat graue kurze Haare, trägt eine Brille und einen markanten Spitzbart und sprach im Vorarlberger Dialekt. Beim Überfall trug er eine dunkle Kapuzenjacke mit Aufschrift «Camp David 63 Blue Ocean», blaue Jeans und eine schwarze Wollmütze mit Aufschrift «IN CAR». Die sofort eingeleiteten Fahndungsmassnahmen mit zahlreichen Polizeistreifen und zwei Diensthunden blieben bisher erfolglos.

Die Polizei bittet um Hinweise auf die Nummer: +43 (0) 59 133 80 33 33

(LPDV/red.)

Quelle: LPDV
veröffentlicht: 13. November 2019 07:49
aktualisiert: 13. November 2019 11:10