Mottbrand an der Zwyssigstrasse

René Rödiger, 7. Dezember 2015, 15:06 Uhr
Stapo SG
Stapo SG
Am Sonntagmorgen stellte der Hausmeister in einem Gebäude an der Zwyssigstrasse in St.Gallen dichten Rauch fest. Die Berufsfeuerwehr St.Gallen bemerkte dabei einen Mottbrand und konnte diesen schnell löschen. Bis jetzt sind keine Schäden an Personen oder am Gebäude bekannt.

Am Sonntag um 11 Uhr ging in einem Gebäude an der Zwyssigstrasse die Brandmelderanlage los. Daraufhin sah sich der Hausmeister des Gebäudes nach der Ursache um, und stellte dichten Rauch im Heizungsraum fest. Als die Berufsfeuerwehr St.Gallen ankam, stellte sie einen Mottbrand fest und löschte diesen. Anschliessend entrauchte sie die betroffenen Gebäudeabschnitte im Untergeschoss. Brandursache war vermutlich eine Überhitzung einer technischen Installation. Bis zum jetzigen Zeitpunkt liegen keine Erkenntnisse über verletzte Personen oder Sachschaden vor.

René Rödiger
Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 7. Dezember 2015 15:06
aktualisiert: 7. Dezember 2015 15:06