Triesen

Nach Bremsproblemen: Auto brennt komplett aus

31. Mai 2020, 11:16 Uhr
Am Auto entstand Totalschaden.
© LPFL
Auf einer Waldstrasse ausserhalb von Triesen ist ein Auto komplett ausgebrannt. Der Lenker konnte sich rechtzeitig retten, verletzt wurd niemand.

Der Autofahrer war am Samstagmittag von Magrül talwärts unterwegs. Beim Fahren stellte er Bremsprobleme fest und hat sein Auto mit der Handbremse zum Stillstand gebracht. Nachdem der Lenker ausgestiegen ist, hat es aus dem Motorraum geraucht und kurz darauf hat sein Auto gebrannt.

Keine leichte Aufgabe für die Feuerwehren: Wegen der schweren Zufahrt musste das Löschwasser mit einem Pickup-Auto transportiert werden. 

© LPFL

Wegen der erschwerten Zufahrt mussten die aufgebotenen Feuerwehren Triesen und Vaduz  das Löschwasser mit einem Pickup-Auto transportieren. Am Auto entstand Totalschaden. Der Triesner Forstbetrieb hat das ausgebrannte Wrack abtransportiert.

Quelle: LPFL
veröffentlicht: 31. Mai 2020 11:17
aktualisiert: 31. Mai 2020 11:16