Nach brutalem Überfall: Täter gefasst

Krisztina Scherrer, 21. Dezember 2018, 12:20 Uhr
Der 66-Jährige wurde im Schlaf überfallen.
© Youtube/Screenshot: vol.at
Anfangs Dezember wurde ein Landwirt in seinem Haus in Alberschwende in Vorarlberg überfallen und niedergeschlagen. Jetzt wurden zwei Verdächtige festgenommen.

Ein alleinstehender 66-jähriger Landwirt wurde am 3. Dezember in seinem Haus überfallen und schwer verletzt. Zwei Täter überraschten den Mann im Schlaf und schlugen ihn. Das Opfer konnte erst am nächsten Tag seine Nachbarn kontaktieren. Er wurde ins Spital Feldkirch gebracht und war aufgrund seiner schweren Verletzungen mehrere Tage nicht vernehmungsfähig.

Wie die «VN» berichtet, gingen die Ermittlungen der Polizei in Richtung Bettlermilieu. Wie sich herausstellte, war diese Vermutung richtig: In den vergangenen Tagen wurden tatsächlich zwei Verdächtige aus dem Bettlermilieu verhaftet. «Es wird gegen bekannte Täter ermittelt. Mehr kann ich aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht sagen,» bestätgit der Sprecher der Staatsanwaltschaft Feldkirch, Heinz Rusch, gegenüber der «VN».

Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 21. Dezember 2018 12:20
aktualisiert: 21. Dezember 2018 12:20