Nach Überschlag: Autofahrer mittelschwer verletzt

7. Juli 2017, 15:14 Uhr
Arg zerbeult: das Auto nach dem Überschlag am Albulapass.
Arg zerbeult: das Auto nach dem Überschlag am Albulapass.
© Kapo GR
Ein 59-jähriger Autofahrer hat sich am Freitag mit seinem Wagen am Albulapass bei Bergün GR überschlagen. Der Lenker verletzte sich beim Selbstunfall mittelschwer.

Wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte, fuhr der Mann von Filisur in Richtung Albulahospiz, als er unterhalb der Örtlichkeit «Bergüner Stein» einen Zaun touchierte. Der Wagen geriet danach von der Strasse, überschlug sich einen Hang hinunter und blieb nach 20 Metern auf den Rädern stehen.

Eine Radfahrerin und ihr Partner alarmierten die Rettung und leisteten erste Hilfe bis der Notarzt aus Bergün eintraf. Eine Ambulanz fuhr den verletzten Mann ins Spital nach Thusis. Das Auto wurde total beschädigt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Juli 2017 14:53
aktualisiert: 7. Juli 2017 15:14