Nach Unfall immer wieder eingeschlafen

René Rödiger, 5. März 2017, 12:38 Uhr
Stapo SG
Stapo SG
Am Sonntagmorgen ist ein Autofahrer in St.Gallen am Steuer eingeschlafen. Sein Fahrzeug touchierte ein parkiertes Auto, überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Fahrer schlief während der Befragung der Polizei immer wieder ein.

Der 18-Jährige fuhr um 5.15 Uhr auf der Langgasse stadtauswärts. Dabei fiel er in einen Sekundenschlaf und verunfallte. Der Mann verletzte sich beim Unfall eher leicht. Bei der Befragung durch die Polizisten schlief er immer wieder ein und gab an, 24 Stunden nicht geschlafen zu haben. Alkoholisiert war er jedoch nicht.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 5. März 2017 12:35
aktualisiert: 5. März 2017 12:38