Nach Unfall staute es auf der A13

Fabienne Engbers, 23. Februar 2019, 09:31 Uhr
Auf dem Autobahnkreuz der A3 und der A13 staut es nach einem Unfall. (Archiv)
Auf dem Autobahnkreuz der A3 und der A13 staut es nach einem Unfall. (Archiv)
© Tagblatt
Direkt nach der Zusammenführung der A3 und der A13 bei Sargans hat es am Samstagmorgen einen Unfall gegeben. Dies führte zu Stau auf beiden Autobahnen in Richtung Chur.

Der linke Fahrstreifen auf der A13 in Richtung Chur war für rund eine Stunde gesperrt. Wer auf dem Weg in die Berge war, musste sich am Samstagmorgen entsprechend gedulden. Auf der A13 von Zürich her kommend benötigte man bis zu 20 Minuten länger, vom Rheintal her war es etwa eine halbe Stunde.

Beim Unfall handelte es sich um eine Auffahrkollision, zwei Fahrzeuge waren involivert. Kurz vor 9.30 Uhr konnte die Autobahn wieder komplett freigegeben werden, der Stau löst sich langsam auf.

Fabienne Engbers
Quelle: red.
veröffentlicht: 23. Februar 2019 08:39
aktualisiert: 23. Februar 2019 09:31