Neun Frauen erleiden Gasvergiftung

Fabienne Engbers, 12. Dezember 2017, 10:38 Uhr
Kapo GR
Kapo GR
In einer Backstube im Bündnerischen Sarn haben neun Frauen eine Gasvergiftung erlitten. Sie wurden alle in ein Spital gebracht. Die Frauen trafen sich, um gemeinsam Pizza zu backen.

Die neun Frauen, die zwischen 41 und 72 Jahre alt sind, trafen sich am Montagabend in einem Backhaus. In einem Holzofen backten sie gemeinsam Pizza und assen diese. Laut der Kantonspolizei Graubünden wurde es den Frauen nach dem Essen übel, einige verloren das Bewusstsein. Die Frauen, die noch bei Bewusstsein waren, öffneten unverzüglich das Fenster und alarmierten den Notruf.

Es rückten zwölf Sanitäter mit fünf Ambulanzen aus. Alle neun Frauen wurden ins Spital nach Thusis gebracht zur Überprüfung. Die Frauen sollten keine bleibenden Schäden davon tragen.

Offenbar wurde die Funktion des Kamins durch den staken Wind am Montag beeinträchtigt. Dadurch gelangte Kohlenmonoxid in den Raum.

Fabienne Engbers
Quelle: Kapo GR/red
veröffentlicht: 12. Dezember 2017 10:38
aktualisiert: 12. Dezember 2017 10:38