Bern

Noch ist die Polit-WG spärlich eingerichtet

13. Dezember 2019, 09:11 Uhr
Werbung

Quelle: tvo

Ein ungewöhnliches Polit-Trio ist zusammen in Bern in eine Wohngemeinschaft gezogen: Andri Silberschmidt, Mike Egger und Franziska Ryser. Wir haben sie besucht.

Die Dreieinhalb-Zimmer-Wohnung im Monbijour-Quartier in Bern ist noch etwas spärlich möbliert. Ein grosser Tisch und Stühle stehen im ansonsten kahlen Wohnzimmer. In der Küche steht eine Kaffeemaschine und der Kühlschrank ist praktisch leer.

«Den Tisch und die Stühle haben wir kürzlich zusammen im Brockenhaus besorgt», sagt die St.Gallerin Franziska Ryser (28, Grüne) zu TVO. Seit eineinhalb Wochen leben die drei jungen Nationalräte zusammen. Die Initiative kam vom Zürcher Andri Silberschmidt (25, FDP). Seine Idee: Über die Parteigrenzen hinausdenken. «Bis jetzt hatten wir noch nicht viel Zeit, miteinander zu diskutieren», räumt Ryser ein. SVP-Politiker Mike Egger (27) aus Berneck hingegen findet: «Man muss aufeinander Rücksicht nehmen, aber trotz WG bleiben wir auf unserer eigenen politischen Linie.»

(red.)

 

 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 12. Dezember 2019 20:02
aktualisiert: 13. Dezember 2019 09:11