Liechtenstein

Nur neun von 400 Autofahrern waren betrunken

16. Dezember 2019, 18:31 Uhr
Wer fährt, trinkt nicht: An diesen Grundsatz halten sich die Liechtensteiner offenbar artig. (Symbolbild)
© istock
Die Liechtensteiner trinken nicht, wenn sie fahren. Das zeigt eine grossangelegte Kontrolle der Landespolizei. Nur gerade neun von 400 kontrollierten Autolenkern wurden mit Alkohol am Steuer erwischt.

In Zusammenarbeit mit dem Ostschweizer Polizeikonkordat OSTPOL führte die Liechtensteiner Polizei von Anfang bis Mitte Dezember Polizeikontrollen durch. Während zehn Tagen wurden die Lenker intensiv kontrolliert.

Von rund 400 Autofahrern, welche kontrolliert wurden, waren lediglich neun nicht in einem fahrfähigen Zustand. Die Landespolizei stellte fest, dass viele Einwohner in Fahrgemeinschaften unterwegs waren, sodass nicht jeder selbst fahren musste.

(red.)

Quelle: LPFL
veröffentlicht: 16. Dezember 2019 18:31
aktualisiert: 16. Dezember 2019 18:31