öV-Chaos in Uznach macht Pendler wütend

Raphael Rohner, 25. September 2017, 14:06 Uhr
In der Region Uznach standen viele Pendler ratlos auf den Perrons.
In der Region Uznach standen viele Pendler ratlos auf den Perrons.
© twitter/@TPSchop
In Uznach kam es am Montagmorgen zu einer Störung im Bahnverkehr. Hunderte Pendler steckten fest und liessen über die sozialen Medien Dampf ab. Die Störung ist mittlerweile wieder behoben.

«Schon um 7 Uhr standen in Uznach extrem viele Leute auf dem Perron und waren ratlos», schildert FM1Today-Community-Manager Gerry Reinhardt die Situation. Die Strecke zwischen Rapperswil und Uznach war zu der Zeit nur beschränkt befahrbar. Heisst, dass zwischen Rapperswil und St.Gallen nur noch ein Zug pro Stunde verkehrte, respektive der Anschluss in Uznach nicht mehr gewährleistet war. Auch später posten diverse Leute auf Facebook und Twitter ihren Frust.

Der Voralpenexpress legte ausserplanmässig Halt ein auf der Strecke, um gestrandete Passagiere einzusammeln.

Grund für den eingeschränkten Bahnverkehr in Uznach ist laut der SBB eine technische Störung der Bahnanlage und der Fahrleitung. Die Störung wurde am um 11 Uhr behoben.

 

Raphael Rohner
veröffentlicht: 25. September 2017 10:50
aktualisiert: 25. September 2017 14:06