Dornbirn

Opfer gefesselt und Wohnung ausgeraubt

20. Juni 2020, 11:50 Uhr
Zwei der Opfer wurden von den Tätern gefesselt.
© iStock/Symbolbild
Am Freitagabend drei Personen in eine Wohnung in Dornbirn eingebrochen. Die Räuber haben ihre Opfer zuvor gefesselt und sind danach geflüchtet.

Wie das Landeskriminalamt Vorarlberg mitteilt, sind die drei Einbrecher gegen 20 Uhr in der Innenstadt von Dornbirn in eine Wohnung eingebrochen. Dort trafen sie auf drei Bewohner, zwei von ihnen wurden gefesselt.

Bei den Opfern handelt es sich um einen 90-jährigen Mann, seine Pflegerin und eine Verwandte des Mannes. 

Die dunkel gekleideten Täter flüchteten noch bevor die Polizei eintraf. Ob etwas gestohlen worden ist, ist noch nicht klar. Die Opfer seien nicht verletzt worden, erlitten jedoch einen schweren Schock, heisst es.

(red.)

Quelle: LPDV
veröffentlicht: 20. Juni 2020 07:06
aktualisiert: 20. Juni 2020 11:50