Opfer nach Messerangriff verstorben

Fabienne Engbers, 9. August 2017, 08:59 Uhr
Das Opfer der Messerstecherei in der St.Galler Innenstadt am Freitag ist an den Folgen der Verletzungen verstorben. Das hat die Staatsanwaltschaft St.Gallen bekannt gegeben.

Der Arbeitgeber des 22-jährigen Opfers trauerte bereits am Dienstag auf sozialen Medien um seinen Angestellten. Heute Mittwoch bestätigt die Staatsanwaltschaft das Versterben des Opfers. Der 22-Jährige ist seinen Verletzungen erlegen. Auch viele Freunde und sein Fussballclub betrauern den Verlust und wünschen den Angehörigen viel Kraft.

Der 42-jährige mutmassliche Täter stach am Freitagabend auf sein Opfer ein. Ein Passant stellte den Täter und hielt ihn fest, bis die Polizei eintraf. Das Motiv des Täters ist unklar. Bisher deutet vieles darauf hin, dass der Täter geistig verwirrt war.

Fabienne Engbers
Quelle: red
veröffentlicht: 9. August 2017 08:19
aktualisiert: 9. August 2017 08:59