Polizei schnappt zwei Räuber

René Rödiger, 22. Mai 2017, 14:53 Uhr
Die Polizei konnte die beiden Männer ermitteln.
© Susann Basler/St.Galler Tagblatt Archiv
Die Kantonspolizei Graubünden hat einen versuchten Raub aufgeklärt. Zwei Männer versuchten, einem 70-Jährigen das Portemonnaie zu klauen, jetzt werden sie angezeigt.

Am ersten Wochenende im Mai folgten in der Nacht auf Sonntag nach ein Uhr zwei Männer dem 70-Jährigen in der Innenstadt von Chur. Beim Coop forderten ihn die beiden Männer auf, ihnen sein Geld auszuhändigen.

Der Mann weigerte sich. Darauf versuchte einer der Räuber, ihm das Portemonnaie zu entreissen. Weil sich der 70-Jährige wehrte und sich gerade ein Auto näherte, ergriffen die beiden Männer die Flucht.

Die Ermittlungen der Fahndung Chur führten zu den beiden Männern, einem 34-jährigen und einem 51-jährigen Schweizer. Die beiden Männer haben die Tat gestanden. Jetzt müssen sie sich vor der Staatsanwaltschaft Graubünden verantworten.

René Rödiger
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 22. Mai 2017 14:53
aktualisiert: 22. Mai 2017 14:53