Popcorn setzt Backofen in Brand

Christoph Fust, 26. Mai 2019, 09:11 Uhr
In der Nacht auf heute Sonntag hat in einer Wohnung an der Brühlgasse ein Backofen Feuer gefangen. Dieses löschte sich von selbst wieder, die Wohnung wurde aber vollgequalmt.

Von Samstag auf Sonntag schaltete um Mitternacht ein Anwohner an der Brühlgasse seinen Backofen an, um Popcorns zuzubereiten. Da die Temperatur vermutlich zu hoch eingestellt war, kam es im Ofen zu einem Brand. Wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt, löschte sich das Feuer von selbst wieder.

Der Mann bemerkte den Rauch und informierte die Berufsfeuerwehr St.Gallen. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand Totalschaden am Backofen. Die Wohnung musste durch die Feuerwehr gelüftet werden.

Christoph Fust
Quelle: red./Stapo SG
veröffentlicht: 26. Mai 2019 09:11
aktualisiert: 26. Mai 2019 09:11