Buchs

Raubüberfall auf Buchser Tankstelle endet glimpflich

9. Mai 2022, 10:44 Uhr
In Buchs wurde am Sonntagabend eine Tankstelle an der St.Gallerstrasse überfallen. Der unbewaffnete Täter hatte keinen Erfolg und musste ohne Beute die Flucht ergreifen.
In Buchs wurde eine Tankstelle überfallen.
© Keystone/Kommunikation Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntagabend hat ein Mann eine Tankstelle in Buchs überfallen. Der unbekannte und maskierte Mann betrat eine Tankstelle an der St.Gallerstrasse. Er begab sich hinter den Verkaufstresen und forderte beim Verkäufer Bargeld. Ein anwesender Kunde begab sich ebenfalls hinter den Tresen und kam dem Verkäufer zu Hilfe.

Wie die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung schreibt, kam es anschliessend zu einem Handgemenge zwischen den drei Personen. Als ein weiterer Passant einschritt, flüchtete der Täter ohne Deliktsgut zu Fuss in Richtung Kirchgasse. Der Verkäufer und seine beiden Helfer zogen sich beim Handgemenge leichte Verletzungen zu.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. Mai 2022 10:44
aktualisiert: 9. Mai 2022 10:44
Anzeige