Anzeige

Regen, Blitz und Donner im FM1-Land

Krisztina Scherrer, 11. Juni 2018, 11:28 Uhr
Es stürmt und hagelt in der ganzen Schweiz. (Symbolbild)
© istock
Von heute Montag bis Mittwoch regnet, blitzt und donnert es im FM1-Land. Wir müssen mit grossen Niederschlagsmengen und Hochwasser rechnen. Die absolute Unwettergefahr erwartet uns aber nicht.

«Wir müssen heute den ganzen Nachmittag und auch Abend mit Gewittern rechnen», sagt FM1-Wetterexperte Nicola Möckli. Man könne nicht genau sagen, wo es im FM1-Land am meisten regnet, denn eine Gewitterzelle sei immer in Bewegung: «Wenn man direkt unter einer Gewitterzelle ist, kann es schon mal eine halbe Stunde bis Stunde regnen. Es ist durchaus möglich, dass mehrere Gewitterzellen über die Ostschweiz ziehen.»

Viel Regen bis Mittwoch

Für Abkühlung ist gesorgt: «Heute erwarten uns sehr kräftige Gewitter: Platzregen, Blitz, Donner und starker Niederschlag mit Hagel sind möglich. Die absolute Unwettergefahr ist es aber nicht.» Von heute an bis Mittwoch kommen grosse Niederschlagsmengen zusammen: «Morgen Dienstag ist es wechselnd bewölkt, es gibt immer wieder mal Schauer, die gewittrig besetzt sein können. Am Mittwoch regnet es immer wieder kräftig, vor allem am Vormittag.»

Hochwassergefahr im FM1-Land

Durch den starken Niederschlag müssen wir im FM1-Land mit Hochwasser rechnen: «Entlang von kleineren und mittleren Flussläufen ist die Hochwassergefahr am höchsten. Diese sind zurzeit relativ gut mit Wasser gefüllt. Es können in den nächsten Tagen Niederschlagsmengen von 30-50 Liter pro Quadratmeter und lokal bis 100 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen. So grosse Regenmengen in so kurzer Zeit, können natürlich schnell zu Überschwemmungen führen.»

Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 11. Juni 2018 11:28
aktualisiert: 11. Juni 2018 11:28