Rentner demoliert Auto auf Restaurant-Vorplatz

7. Juli 2017, 14:24 Uhr
Totalschaden: Der Rentner geriet auf dem Heimweg von der Fahrbahn.
Totalschaden: Der Rentner geriet auf dem Heimweg von der Fahrbahn.
© Kapo GR
Ein 71-jähriger Autofahrer hat in der Nacht auf Freitag auf einem Restaurant-Vorplatz in Grüsch im Prättigau seinen Wagen demoliert. Der Mann sei offensichtlich fahrunfähig gewesen, schrieb die Polizei.

Der Senior war kurz nach Mitternacht alleine auf der Überlandquartstrasse in Richtung Grüsch unterwegs. Laut Polizeiangaben geriet er nach einer Verzweigung rechts von der Fahrbahn ab.

Auf dem angrenzenden, als Gartenrestaurant genutzten Vorplatz kollidierte der Wagen mit Teilen des Mobiliars. Danach kam das stark beschädigte Fahrzeug an einer Sichtschutzwand zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker wurde zur ambulanten Behandlung ins Spital Schiers transportiert. Der Personenwagen wurde beim Selbstunfall total beschädigt. Der Sachschaden am Inventar des Restaurants beträgt einige tausend Franken.

Die Polizei schrieb, dem «offensichtlich Fahrunfähigen» sei eine Blutprobe entnommen worden. Der Führerausweis wurde dem Mann an Ort und Stelle abgenommen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Juli 2017 14:07
aktualisiert: 7. Juli 2017 14:24