Rollerfahrer bei Selbstunfall verletzt

Nina Müller, 14. Mai 2019, 09:37 Uhr
Dieser ausgefräste Fahrbahnbelag wurde einem Rollerfahrer in Laax zum Verhängnis.
Dieser ausgefräste Fahrbahnbelag wurde einem Rollerfahrer in Laax zum Verhängnis.
© Kapo GR
Ein 55-Jähriger stürzte in der Nacht auf Dienstag mit seinem Roller. Als er von Flims nach Ilanz unterwegs war, verlor er die Kontrolle über seinen Roller. Dabei zog er sich mittelschwere Verletzungen zu.

Der 55-Jährige fuhr am Montag kurz vor Mitternacht mit seinem Roller von Flims in Richtung Ilanz. Nach der Kapelle St.Nikolaus in Laax hat es zurzeit in einem Baustellenbereich  ausgefrästen Bodenbelag. Dort stürzte der Mann und zog sich beim Sturz mittelschwere Verletzungen zu, schreibt die Kantonspolizei Graubünden.

Die Ambulanz fuhr den Verletzten ins Spital Ilanz. Die Unfallursache wird durch die Polizei untersucht.

Nina Müller
Quelle: Kapo GR/red.
veröffentlicht: 14. Mai 2019 09:34
aktualisiert: 14. Mai 2019 09:37