Rotach soll zweiten Sitz der FDP zurückholen

Laurien Gschwend, 6. Juni 2016, 20:31 Uhr
Marcel Rotach, kantonaler Polizeibeamter.
© TAGBLATT
Die FDP möchte ihren zweiten Sitz im St.Galler Stadtrat zurückholen, den sie 2014 verloren hatte. Offenbar handelt es sich beim anzutretenden Kandidaten um Marcel Rotach.

Mit ruhigen Bestätigungswahlen am 25. September 2016 wird wohl nichts: Die FDP möchte den verlorenen zweiten Sitz im St.Galler Stadtrat zurückholen und schickt Stadtparlamentarier Marcel Rotach ins Rennen. Dies berichtet das «St.Galler Tagblatt» am Montagabend.

Stadtparlamentarier Andreas Dudli habe bereits im Frühling gegenüber der Zeitung bestätigt, dass die Freisinnigen auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten für den zweiten Sitz seien.

Auf www.marcel-rotach.ch ist der FDP-Politiker bereits auf der Suche nach Unterstützern. Die Überschrift lässt keine Spekulationen mehr offen.

Screenshot www.marcel-rotach.ch

(red)

Laurien Gschwend
veröffentlicht: 6. Juni 2016 20:08
aktualisiert: 6. Juni 2016 20:31